Bienen im Einsatz für uns Menschen


Unter der Vielzahl an Bestäubern sind uns Honigbiene und Hummel ein Begriff. Doch die vielen anderen Bienenarten die neben Schmetterlingen, Wespen, Fliegen, Käfern und Mücken in Österreich ihre Bestäubungsarbeit verrichten kennen wir nicht.

 

Davon sind einige wahre Spezialisten die nur auf gewisse Blütenarten „fliegen“. „Wer mit wem“, das entzieht sich vielfach unserer Kenntnis.

 

Da wir die Zusammenhänge noch nicht so genau kennen, ist es wohl das Gebot der Stunde alle Insekten zu schützen um nicht aus Unwissenheit und Ignoranz ganze Arten für immer auszurotten.

 

Drei Viertel aller Wildbienen und Hummelarten nisten im Boden, weshalb wir ihnen in unseren Gärten geeignete Möglichkeiten bieten sollten. Lockere sandige Bodenflächen mit schütterem Bewuchs in sonniger Lage werden von Wildbienen gerne angenommen. Ein Stückchen Trockenmauer bietet dem restlichen Viertel Schutz.

 


Nahrungspflanzen für Bienen

Bäume & Sträucher

  • Alle Weidenarten
  • Alle Ahorne
  • Alle Obstgehölze
  • Robinie
  • Tulpenbaum
  • Schlehe
  • Blut Pflaume
  • Zierapfel
  • Kornelkirsche
  • Sommerflieder
  • Strauch Eibisch
  • Blasenstrauch
  • Johannisbeere
  • Stachelbeere
  • Himbeere
  • Brombeere
  •  Wildrose

Kräuter

  • Salbei
  • Thymian
  • Rosmarin
  •  Lavendel
  • Oregano
  • Borretsch
  • Kapuzinerkresse
  • Majoran
  • Melisse
  • Minzen

 

 

Stauden und mehrjährige Pflanzen

  • Lilie
  • Ehrenpreis
  • Schneerose
  • Witwenblume
  • Glockenblumen
  • Flockenblume
  • Kugeldistel
  • Natternkopf
  • Fetthenne
  • Prachtkerze
  • Duftsteinbrech
  • Kornblume
  • Mohn
  • Sendel
  • Katzenminze
  • Blaukissen
  • Schleifenblume
  • Sonnenhut
  • Sonnenbraut
  • Nachtkerze

 

 

Sommerblumen

  • Strohblume
  • Männertreu
  • Aster
  • Wandelröschen
  • Zinnie
  • Vanilleblume
  • Spinnenblume

 


Dies ist nur eine kleine Auswahl an Bienenpflanzen wobei die vielen landwirtschaftlichen Nutzpflanzen noch gar nicht erwähnt sind